Geschichtsverein Bischoffingen

Feierlicher Festakt zur 1000 Jahrfeier

Am Samstag, den 27. März 2010 um 19 Uhr begann der Sektempfang im Foyer der Festhalle Bischoffingen. Dies war der Auftakt des offiziellen Festaktes zur 1000 Jahrfeier in würdigem Rahmen von und für uns Bischoffinger. Die Landfrauen reichte eine vielfältige und bunte Palette an Häppchen.

Wir sind überwältigt. Bischoffingen war am Samstag fast komplett in der Festhalle.

Bürgermeister Schweizer und Ortsvorsteher Göring konnten viele Gäste von unseren umliegenden Gemeinden und prominente Vertreter der Landes- und Bundespolitik begrüßen. Dies waren: der Bundestagsabgeordnete Gernot Erler, die beiden Landtagsabgeordneten, Cristoph Bayer und Bernhard Schätzle, der Erste Landesbeamte Helmut Unseld, der Vorsitzende des Badischen Weinbauverbandes Gerhard Hurst, der Vorsitzende des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbandes Werner Räpple sowie zahlreiche weitere Vertreter aus der Wirtschaft.

Unser Heimatdichter Theo Klaus trug an diesem Abend sein Jubiläumsgedicht „1000 Johr Bischoffinge“ vor, das er eigens für die 1000-Jahrfeier schrieb, vor. Das Jubiläumslied „Ein kleines Dorf im Kaiserstuhl“ von Manfred Bühler wurde stimmgewaltig vom Männergesangverein unter Begleitung von Chorleiter Herrn Hess am E-Piano vorgetragen.

Der Geschichtsverein Bischoffingen durfte an diesem Festakt der Gemeinde die Dorfchronik Bischoffingen veröffentlichen und vorstellen.

Es war ein würdiger, aber zum Glück nicht steifer Rahmen. Rund hundert Bischoffinger, die Frauen und Männer von der Winzerkapelle, der Singgruppe und dem Männergesangverein, waren auf der Bühne und untermalten die Veranstaltung in mitreißender und professioneller Manier. 

Festgottesdienst

Festgottesdienst begann am Sonntag, 28. März 2010 um 10 Uhr in der St. Laurentius Kirche Bischoffingen. Die Predigt von Pfarrer Häfele schlug nachdenkliche und besinnliche Töne an. Die Winzerkapelle, der Männergesangverein und Hermann Hess an der Orgel spielten und sangen in ergreifender Weise.

Danach ging man zur Festhalle.

„Der 28. März - eine Art Geburtstag“

Ausstellung und Erläuterungen zu „unserer“ Urkunde. Die Ersterwähnung im Kontext Ihrer Zeit.

Sonntag, 28. März 2010 - 11:30 Uhr - Foyer der Festhalle Bischoffingen

Die anschließende Ausstellung begann mit dem Mittagessen. Der Geschichtsverein lud in der Festhalle zu einer deftigen Gulaschsuppe ein. Die gab es „für lau“ (d.h. nicht lauwarm, sondern kostenlos). Über Spenden freuten wir uns wiederum wärmstens. Das Eintopfessen stärkt bekanntlich die Gemeinschaft.

Die Ausstellung zur Urkunde der Ersterwähnung und die Bildvorträge fanden großes Interesse und regten zu guten Gesprächen an. Die Zahl der Besucher überstieg alle Erwartungen.

Und wie es sich für einen Geburtstag gehört, gab es ordentlich Kaffee und eine respektable Auswahl an Kuchen.

Diaschau zum „Geburtstag“ - bitte klicken!

Besonderer Dank

Presse

Badische Zeitung 29.03.2010 - Bericht Festakt 27.03.2010

Badische Zeitung 31.03.2010 - Bericht „Geburtstag“ 28.03.2010

Kaiserstühler Wochenbericht 01.04.2010 - Festakt am 27.03.2010

Nachrichtenblatt Vogtsburg - 26.01.2010 - Festakt am 27.03.2010

startseite-inhalt-impressum

© Geschichtsverein Bischoffingen e.V.